François Guizot und die Französische Revolution

Front Cover
Lang, 1981 - France - 193 pages
0 Reviews
Reviews aren't verified, but Google checks for and removes fake content when it's identified
Guizot (1787-1874) schrieb über die Französische Revolution: ĞElle est la fille du passé et la mère de l'avenir.ğ Die in der Verknüpfung von Herkunft und Zukunft formulierte Allgegenwart der Revolution bestimmt das Denken Guizots, seine Konzeption der Geschichte, Gesellschaft, Literatur, die dargestellt, analysiert und in ihrem untrennbaren Zusammenhang untersucht werden. Die Ğroyauté intellectuelleğ François Guizots (G. Lefèbvre) entwirft den Weg der Geschichte zur Einheit von Wissen und Leben aus der Erfahrung des Umbruchs der Revolution, die ihm den Durchbruch zur Versöhnung von Einzelnem und Gesellschaft, von Gesellschaft und Staat, von Mensch und Welt bedeutet. Dabei prägen die Ambivalenzen der Revolution die ambivalente Haltung Guizots zur Revolution.

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Vorbemerkung
9
GESCHICHTE UND VERNUNFT
92
Bibliographie
159
Copyright

1 other sections not shown

Other editions - View all

Bibliographic information