Sade, Leser und Autor: Quellenstudien, Kommentare und Interpretationen zu Romanen und Romantheorie von D.A.F. de Sade

Front Cover
P. Lang, 1983 - Lektüre - 457 pages
Das Werk des Marquis de Sade gehort heute zu den meistuntersuchten Texten der franzosischen Aufklarung. Hier wird es im Kontext seiner Epoche analysiert und als Replik aristokratischen Selbstverstandnisses auf die burgerliche Freiheits-Ideologie gedeutet. Schwerpunkte der Untersuchung bilden die Rekonstruktion des Corpus der sadeschen Lekturen unter Rekurs auf z.T. unveroffentlichte Manuskripte und der Versuch, die Behandlung philosophischer Themen im Roman historisch abzuleiten. Den florierenden Genres des -roman noir- und des -roman historique- sowie der Romantheorie des spaten 18. Jahrhunderts gilt dabei eine uber Sades Werk hinausreichende Aufmerksamkeit."

From inside the book

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Contents

Section 1
7
Section 2
8
Section 3
9
Copyright

35 other sections not shown

Common terms and phrases

Bibliographic information