Individualisierung im stationären Einzelhandel: Ökonomische Analyse elektronischer Formen der Kundenkommunikation

Front Cover
Springer-Verlag, Sep 27, 2005 - Business & Economics - 213 pages
Jens Struker bewertet betriebliche Anwendungen drahtloser Kommunikationsformen im Einzelhandel und zeigt das betrachtliche Erlospotential einer auf den Einzelkunden zugeschnittenen Behandlung auf, die sich z.B. in individualisierten Kaufvorschlagen oder monetaren Anreizen fur bestimmte Kundengruppen niederschlagt. Daruber hinaus setzt er sich mit den Grenzen auseinander, die dieser Politik, z.B. durch Infrastrukturkosten und die Gefahrdung der Privatsphare, gesetzt sind.
 

Contents

Section 1
1
Section 2
5
Section 3
25
Section 4
31
Section 5
36
Section 6
65
Section 7
87
Section 8
135
Section 9
173
Section 10
177
Copyright

Other editions - View all

Common terms and phrases

Abbildung abgerufen AC Nielson Anbieter angeboten Anreize Artikel Artikel-Ebene aufgrund Ausmaß Barcode Basisdienste Bell und Lal bereits betrieblichen Anwendungen bislang Datenschutz Datenschutz Schleswig-Holstein ULD Diller Discounter Einkaufs Einkaufsliste Einsatz Einzelhandel Electronic Elektronische Kundenkommunikation elektronischer Formen Endgeräte entsprechend EPCglobal Erhöhung Ernst & Young erst EuroHandelsinstitut Extra Future Store Formen der Kundenkommunikation Future Store Handelsunternehmen Händler Hersteller hierbei hinsichtlich hohen Individualisierung individuelle Behandlung Informationen informationsökonomischen innerhalb der Einkaufsstätte Internet Jahren Journal Kaas Kapitel Kauf Kaufhistorie Kommunikation Konsumenten Konzepte Kosten Kunden Kundenbindung Kundenbindungsprogrammen Kundenbindungssystemen Kundendaten Kundenhistorie kundenindividuelle Behandlung Kundenkarte Kundenprofilen Landeszentrum für Datenschutz Langheinrich Lebensmittel-Einzelhandel Loyalty Marketing Markt METRO Group mittels mobilen Endgerät Mobiltelefon Möglichkeit neuen Formen Nutzen Nutzung Opportunitätskosten Option Payback personenbezogenen Daten Preis Preisaktionen Preisdifferenzierung Preisnachlässe Preispolitik Privatsphäre Produkte Produktinformationen Prozent Rabatte Rahmen RFID RFID-Technologie RFID-Transponder schließlich Shopping Sicht Sortiment sowie stationären Strategie Strüker Szenario Transponder Umsatz Unabhängiges Landeszentrum Unternehmen unterschiedlichen Vertrauenseigenschaften Vorteile Wal-Mart Wechselkosten weiter Werbung Wettbewerber

About the author (2005)

Dr. Jens Struker ist wissenschaftlicher Assistent von Prof. Dr. Gunter Muller am Institut fur Informatik und Gesellschaft, Abteilung Telematik der Universitat Freiburg.